Critical Mass in Berlin

CM_2020-01Am 31. Januar 2020 ist es wieder einmal Zeit sich auf’s Fahrrad zu schwingen und mit vielen anderen Rad Fahrenden in Berlin und in unzähligen anderen Orten auf unserem Globus gemeinsam für die Rechte von Rad Fahrenden einzutreten. Jeden letzten Freitag im Monat treffen sich rund um den Feuerwehrbrunnen auf dem Mariannenplatz in Berlin-Kreuzberg Rad Fahrende um unter dem Motto „Wir Stören nicht den Verkehr – Wir sind Verkehr!“ den ihnen zustehenden öffentlichen Verkehrsraum zu nutzen. Dies tun sie in Berlin seit dem 26. September 1997 als hier die allererste CRITICAL MASS mit etwa 20 TeilnehmerInnen stattfand.

CM-V05

Alles begann in San Francisco, an einem Freitag, dem 25. September 1992, um 18 Uhr. Unter dem Namen Commute Clot, was so viel wie „Pendlerklümpchen“ bedeutet, trafen sich ein paar Dutzend Radfahrer zur ersten gemeinsamen Fahrt.
Einige der Teilnehmer trafen sich kurz darauf in einem Fahrradladen, um gemeinsam Ted Whites Film Return of the Scorcher anzusehen, eine Dokumentation über Fahrradkulturen weltweit. In dem Film erzählt George Bliss, begeisterter Erbauer von Fahrzeugen, die mit menschlicher Muskelkraft betrieben werden, und Rikschafreund, von der chinesischen Methode, den Verkehr ohne Signalsysteme und Verkehrszeichen zu regeln und im Fluss zu halten: Man stoppt am Kreuzpunkt, es staut sich eine Menge an, die sich, wenn sie eine bestimmte Größe – eine kritische Masse – erreicht hat, in Bewegung setzt und die Kreuzung passiert. An den anderen Einmündungen wird so lange gewartet, bis auch dort der Fahrzeugstrom wieder auf kritisches Maß angewachsen ist, dann setzt man sich in Bewegung, und der restliche Verkehr ruht.
Ein faszinierender Vorgang, der ohne von außen kommende Signalgebung, Rufe oder Handzeichen, in erstaunlicher Harmonie abläuft und daher auf Außenstehende geradezu magisch wirkt – und der, nebenher, auch das verschieden starke Verkehrsaufkommen der einmündenden Straßen berücksichtigt.
Als die Cyclisten das gesehen hatten, war klar, wie das Fahrrad-Event, das ab sofort jeden letzten Freitag im Monat stattfinden sollte, heißen muss: Critical Mass.
Inzwischen gibt es CMs in mehr als 300 Städten weltweit.

Mehr zur Critical Mass erfährst du hier: CM-Berlin, Wikipedia oder HIER

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s